Kreishandwerkerschaft Westlicher Bodensee

Karl-Bücheler-Str. 8
78315 Radolfzell

Tel.: 07732 - 12283
Fax: 07732 - 12941
E-Mail: info@khwb-radolfzell.de

Öffnungszeiten:
Mo - Do 8.00-16.00 Uhr
Fr           8.00-12.00 Uhr

Versorgungswerk
Logo-IKK-1200-1024
Begrueßungstext

Presseinformation 02/2017 Neuerungen bei Gewährleistung und Bauverträgen

Infoabende für Betriebe

Seit dem 1. Januar 2018 ist das neue Gesetz zur Reform des Mängelge-
währleistungsrechts und des Bauvertragsrechts in Kraft. Seit diesem Jahr
können Handwerksbetriebe von ihren Lieferanten somit nicht nur neues
Material, sondern auch die Erstattung von Ein- und Ausbaukosten verlan-
gen, wenn sie deren mangelhaftes Material zur Durchführung eines Auf-
trags verwendet haben.

Über diese und weitere Neuerungen informieren die Handwerkskammer
Konstanz und die Kreishandwerkerschaften am 17. Januar im Campus
Schwenningen der Hochschule Furtwangen, am 24. Januar in der Bil-
dungsakademie Singen und am 31. Januar in der Bildungsakademie 
Waldshut. Referentin ist Dr. Barbara Wachsmuth, Fachanwältin für Bau-
recht aus Überlingen.

Die Reform des Mängelgewährleistungsrechts berücksichtigt zentrale Ford-
derungen des Handwerks. Und auch mit Einführung eines neuen gesetzli-
chen Bauvertragsrecht wird die Rechtsstellung von Bauhandwerkern in
verschiedenen Punkten verbessert, z.B. durch die Einführung einer ge-
setzlichen Regelung zu Nachträgen und deren Vergütung sowie eines An-
spruchs auf "Zustandsfeststellung" bei strittigen Abnahmen.

Beginn der Veranstaltung ist jeweils um 18.30 Uhr. Die Teilnahme ist
kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten.

Information und Anmeldung: Handwerkskammer Konstanz, Waltraud 
Tripolt. Tel. 07531/205-337, Fax 07531/205-6337 oder E-Mail an 
waltraud.tripolt@hwk-konstanz.de

Überreichung der goldenen Meisterbriefe am 23. Oktober 2017 in Volkertshausen

48 Mal Gold für 40 Jahre handwerkliche Meisterleistung
Im stetigen Wandel sind Wissen und Erfahrung von unschätzbarem Wert


Goldene-Meisterbrief-Feier-2017-Gruppenbild-2
Foto: Gaby Hotz Pressereferentin


Zum 17. Mal nutze die Kreishandwerkerschaft Westlicher Bodensee das schöne Am-
biente der "Alten Kirche" von Volkertshausen für die große Feier zur Überreichung der
Goldenen Meisterbriefe an Handwerker aus der Regionfür 40 Jahre Meisterqualifiezie-
rung. In seiner Begrüßung ging Kreishandwerksmeister Hansjörg Blender auf die zahl-
reichen Veränderungen und Weiterentwicklungen im Handwerk ein, die die erfahrenen
Meister mitgestaltet haben, ob als mitarbeitender Meister oder Chef des eigenen Be-
triebes. Seinen Dank für dieses stolze Lebenswerk schloss sich auch Handwerks-
kammerpräsident Gotthard Reiner an, der insbesondere das Engagement in der Aus-
bildung und Berufssicherung junger Menschen, die Bereitschaft zur Verantwortung,
Selbstständigkeit und das Durchhaltevermögen hervorhob. Er appelierte an die rüsti-
gen Meister, Ihre Leidenschaft und ihr so wertvolles Wissen im jeweiligen Gewerk ak-
tiv weiterzugeben.

Text: Gaby Hotz Pressereferentin

Freisprechungsfeier am 13. Oktober 2017 in der Talwiesenhalle Rielasingen

Junge Energie, Kompetenz und Leistungsbereitschaft im Handwerk
Große Freisprechungsfeier für über 240 neue Gesellinnen und Gesellen


Freisprechungsfeier-2017-Zimmerer-und-Maurer-1a
Foto: Gaby Hotz Pressereferentin 

Zahlreiche neue Handwerksgesellinnen und -gesellen waren auf Einladung der Kreis-
handwerkerschaft Westlicher Bodensee zusammen mit ihren Familien, Freunden,
Ausbildern, Vertretern von beruflichen Schulen, der Handwerkskammer Konstanz und
weiteren Gästen in die Talwiesenhalle in Rielasingen-Worblingen gekommen. In feier-
lichen Rahmen wurden sie gemäß der Handwerkstradition "freigesprochen" und er-
hielten alle auf der Bühne ihre Gesellenbriefe und zusätzliche Ehrungen als Innungs-
und Kammersieger/innen. Der Festredner Timo Benitz, Studentenweltmeister und
Deutscher Meister im 1500-Meter-Lauf, traf genau den richtigen Ton der nur etwas
jüngeren Fachkräfte und hatte die volle Aufmerksamkeit des Publikums.

Text: Gaby Hotz Pressereferentin

Wir sind Mitglied der Regionalen WirtschaftsKooperation

RWK_LogoMehr über die Arbeit und die Mitglieder des RWK erfahren Sie hier

Innungsmitglied werden?

Reden Sie mit uns über eine kostenlose Schnuppermitglied-schaft oder schicken Sie uns ein
E-Mail.

Innungsmitglieder sind besser informiert

Durch Fortbildungsmaßnahmen und Innungsversammlungen bilden sich die über 800 Mitglieder unserer Innungen ständig weiter

Unser Partner: Die Energieagentur

LOGO 

Privatpersonen, Unternehmen und Kommunen werden rund ums Energiesparen neutral und kompetent beraten. Mehr Infos...

Altersgerecht Umbauen - Zuschüsse von der kfw

Zur Finanzierung von Vorhaben, die Wohnungen seniorengerecht machen, steht Ihnen die Kreditvariante des Programms weiterhin zur Verfügung. Die Förderung ist übrings nicht an ein Mindestalter gebunden, Kredite und Zuschüsse gibt es also auch für junge Haus- und Wohnungsbesitzer!

Seniorenfreundliche Handwerker gesucht?

 60+ -LOGOjpeg pur rund                Infos zu 60+ 
seniorenfreundliche Handwerker  >> hier